Sprachtherapie & Lernberatung

Anoushka Tesarek

Das KLIPP und KLAR Lernkonzept® für Schulkinder


Das KLIPP und KLAR Lernkonzept® wurde von der Pädagogin Brigitta Haberda entwickelt. Nach 40 Jahren Berufserfahrung im Bildungsbereich kombiniert sie in diesem Konzept die neuesten Erkenntnisse aus der Lern-, Gehirn- und Stressforschung. Die bewährten Lernstrategien und Methoden dieses Konzepts werden seit Jahren in der Praxis mit großem Erfolg eingesetzt.

 Was ist das Besondere an diesem Konzept?

 Anhand von bestehenden Fähigkeiten wird eine individuelle Lernstrategie erstellt. Diese Strategie erleichtert das Lernen sofort. Daraus resultierende Erfolgserlebnisse motivieren die Kinder weiter. Gleichzeitig werden fehlende bzw. schlecht entwickelte Teilleistungen identifiziert und ein persönliches Förderprogramm erstellt, um diese aufzubauen. Teilleistungen werden zuerst auf der Körperebene aktiviert und dann anhand von Arbeitsblättern auf die Schreibebene erweitert. Das Arbeiten an konkreten Lernproblemen stabilisiert abschließend die optimierten Teilleistungen.

Beispiel: Im Falle eines Kindes mit einer unordentlichen Schrift, könnten eine oder mehrere der folgenden Teilleistungen fehlen bzw. optimiert werden müssen: Hand-Augen Koordination, visueller Bereich, Integration der beiden Gehirnhälften, taktil-kinestetischer Bereich, Feinmotorik...

In wöchentlichen Sitzungen werden Lernprobleme aufgearbeitet, Lernblockaden gelöst und Stress abgebaut - Das Lernen wird wieder Spaß machen!

 

Literatur von Brigitta Haberda:
Fit in der Schule
Knack die Nuss beim Lesen und Schreiben
Rechnen - keine Hexerei

Weitere Informationen finden Sie unter www.klippundklar-lernkonzept.com